Willkommen auf der Klimahomepage

Sie finden hier Informationen rund um das Thema Klimaschutz im Landkreis Cloppenburg

2 / 5

Kostenloser Lastenradverleih Landkreis Cloppenburg

Hier buchen!
3 / 5

Klimaschutz in Zahlen

Hier finden Sie weitere Informationen über die Fortschritte im Klimaschutz

Indikatoren anzeigen
4 / 5

Beratungangebote zu den Themen Energiesparen und PV-Anlagen

Mit den verschiedenen Beratungsangebote sein Eigenheim fit für die Zukunft machen.

Die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen bietet verschieden Angebote zur Beratung in Sachen Energiesparen, Heizung und Pv-Anlagen an.
Per Video können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger über die verschiedenen Themen in sogenannten Gruppenberatungen informieren und beraten lassen.
Eine Anmeldung zu den verschiedenen Veranstaltungen ist über die folgenden Links möglich:

13.02.2023
"Clever heizen!"- Online-Vortrag und Gruppenberatung - Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (klimaschutz-niedersachsen.de)

06.03.2023
"Clever heizen!"- Online-Vortrag und Gruppenberatung - Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (klimaschutz-niedersachsen.de)

20.03.2023
Strom erzeugen mit Photovoltaik - Vortrag mit Gruppenberatung - Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (klimaschutz-niedersachsen.de)

17.04.2023
„Gut beraten: Energiesparen!"- Online-Vortrag und Gruppenberatung - Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (klimaschutz-niedersachsen.de)

08.05.2023
Strom erzeugen mit Photovoltaik - Vortrag mit Gruppenberatung - Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (klimaschutz-niedersachsen.de)

19.06.2023
Strom erzeugen mit Photovoltaik - Vortrag mit Gruppenberatung - Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (klimaschutz-niedersachsen.de)

Die Beratungen finden immer Abends, meist zwischen 17-19 Uhr statt. 

 

Ende der Landkreisweite Umfrage zu Klimaschutz und die Anpassung an den Klimawandel

Plakat: Umfrage zum Klimaschutz (Bild von rawpixel.com)
Plakat: Umfrage zum Klimaschutz (Bild von rawpixel.com)

Die durch den Landkreis Cloppenburg durchgeführte Bürgerbefragung zum Thema Klimaschutz und der Anpasssung an den Klimawandel wurde zum 14.12.2022 beendet. Insgesamt haben sich 540 Teilnehmende an der Umfrage beteiligt und ihre Meinungen und Ideen zum Klimaschutz im Landkreis eingebracht. Wir bedanken uns für die rege Beteiligung an der Umfrage. Die Ergebnisse werden wir, sobald die Auswertung abgeschlossen ist, auf der Klimahomepage veröffentlichen

 

Energiespartipps für zu Hause

Energiesparen ist wichtig für Klimaschutz und für die Sicherung der Energieversorgung. Hilfreiche Tipps des Landes Niedersachsen haben wir hier für Sie eingefügt.

(Quelle: Land Niedersachsen https://www.niedersachsen.de/energiekrise/spartipps/informationen-zum-energiesparen-213637.html abgerufen am 02.09.2022)

Klimaschutzkonzept für mehr Klimaschutz im Kreistag beschlossen

Das Integrierte Klimaschutzkonzept für den Landkreis Cloppenburg wurde 2021 erstellt und beschlossen. Es verfolgt das Ziel, das Klimaschutzpotenzial des Landkreises optimal auszuschöpfen und maßgeblich zur Senkung der Treibhausgasemissionen beizutragen. 

Mit dem Klimaschutzkonzept des Landkreises sollen nun die Maßnahmen umgesetzt werden, um die im Landkreis entstehenden Treibhausgasemissionen zu reduzieren. Langfristiges Ziel, ist die Reduktion der Emissionen um 85 % bis 2045 gegenüber dem Jahr 1990. Damit orientiert sich der Landkreis an den Zielen des Bundes. 
Bei der Erstellung des Klimaschutzkonzeptes wurden verschiedene Akteure und Interessenten miteinbezogen und gemeinsam an dem Handlungsplan für die nächsten Jahre ausgearbeitet. Auch über die Klimahomepage bestand dabei die Möglichkeit sich über das Online-Fourm an dem Prozess mit eigenen Ideen zu beteiligen.
Wie das Klimaschutzkonzept enstanden ist und das Konzept selbst, finden Sie hier!

prokopfverbrauch.png

Ergebnisse der Treibhausgasbilanzierung für den Landkreis

Die Energie- und Verkehrsdaten für den Landkreis Cloppenburg wurden als Datengrundlage für die Treibhausgasbilanzierung für das Kreisgebiet herangezogen. Die Ergebnisse zeigen den Energieverbrauch und die verursachten Emissionen der verschiedenen Sektoren auf.

Ergebnisse der Bilanzierung

Die Ergebnisse dieser Bilanzierung werden für das Jahr 2019 in der Abbildung dargestellt.

Der größte Emissionsverursacher ist der Industriesektor mit einem Anteil von 35% an den Gesamtemissionen im Landkreis. Der Verkehrssektor liegt mit 32 Prozentpunkten knapp dahinter.

Die Sektoren Haushalt und GHD weisen 21- und 12 Prozentpunkte an den verursachten Emissionen auf.

Mit dieser Treibhausgasbilanzierung als Handlungsgrundlage können nun spezifische Handlungsschwerpunkte erarbeitet werden.

thg-bilanz-landkreis-cloppenburg.png

Gefördert durch: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit

Förderhinweis

Das 3-jährige Anschlussvorhaben, zur Umsetzung des integrierten Klimaschutzkonzeptes und zum Aufbau eines Klimaschutzcontrollings wurde beschlossen und für die Abwicklung der Fördermaßnahme hat das BMU die Zukunft - Umwelt - Gesellschaft (ZUG) gGmbH beauftragt. Projekttitel: „KSI: Anschlussvorhaben Klimaschutzmanagement zur Umsetzung des integrierten Klimaschutzkonzeptes für die eigenen Zuständigkeiten des Landkreises Cloppenburg" (Förderkennzeichen: 67K12449-1)“. Projektzeitraum: 01.09.2022 - 31.08.2025

www.klimaschutz.de/kommunalrichtlinie

Nationale Klimaschutzinitiative

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutz-aktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

 

Tipp der Wo­che

Das Energiesparkonto zum Überblick über die Verbrauchsdaten für private Personen!

Mit ihrem eigenen Energiesparkonto können Sie sich alle Daten zu Ihren Verbräuchen speichern anzeigen lassen – egal ob es ums Heizen, den Strom- und Wasserverbrauch oder Ihr Auto geht. Das Energiesparkonto ist die effizienteste und beste Möglichkeit, Ihren Energieverbrauch und Ihre Energiekosten mit anderen zu vergleichen. So erfahren Sie schnell und unkompliziert, wo die eigene Wohnung oder das eigene Haus in Sachen Energieeffizienz stehen. 

 

CO2-Uhr

Zeit die für eine Einhaltung des 1,5 bzw. 2 °C- Ziels bei aktuellen globalen Emissionen noch übrig bleibt.