Gut beraten: Energiesparen!

Bereiche im Haushalt in denen oft viel Energie eingespart werden können.
Bereiche im Haushalt in denen oft viel Energie eingespart werden können.

 Der aktuelle Beratungszeitraum war wieder sehr gefragt. Innerhalb des ersten Tages wurden alle Beratungsplätze für diesen Zeitraum vergeben!

Anmeldung unter:

Landkreis Cloppenburg:
Herr Sandker, Tel.: 04471-15731, E-mail: sandker@lkclp.de;
Herr Bender, Tel.: 04471-15841, E-Mail: l.bender@lkclp.de;

Stadt Cloppenburg: 
Frau Böckmann, Tel.: 04471- 185328, E-mail: boeckmann@cloppenburg.de.

Nach Aufnahme der Kontaktdaten wird sich eine Beraterin oder ein Berater der Verbraucherzentrale bei den Interessierten melden und einen Beratungstermin vereinbaren.

„Gut beraten: Energiesparen!“ ist ein Gemeinschaftsprojekt der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen und der Verbraucherzentrale Niedersachsen mit dem Landkreis und der Stadt Cloppenburg. Die Beratungen sind Bestandteil der Energieberatung der Verbraucherzentrale  Niedersachsen und werden durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert. Die Beraterinnen und Berater der Verbraucherzentrale informieren hersteller-, produkt- und gewerkeneutral. Sie werden regelmäßig weitergebildet.

Machen Sie Ihr Haus bereit für die Zukunft
Künftig sollen die Gebäude in Deutschland so ausgerüstet sein, dass nur noch wenig oder gar kein Öl oder Gas mehr für die Heizung gebraucht wird. Neue Ölheizungen sollen ab 2026 nicht mehr eingebaut werden und die Preise für Öl und Gas werden schrittweise steigen. Deshalb lohnt es sich, das eigene Haus so zu modernisieren, dass nur noch wenig oder keine fossile Energie mehr benötigt wird. Das senkt den CO2-Ausstoß und schützt das Klima. Zugleich sinken Ihre Heizkosten und die Abhängigkeit von Preisschwankungen. Die beste Energie ist die, die nicht gebraucht wird! Lassen Sie sich unabhängig beraten, welche Möglichkeiten zum Handeln es gibt.

Denn für Eigentümerinnen und Eigentümer stellen sich viele Fragen:

  • Welche Energiesparmaßnahmen sind sinnvoll und nötig?
  • Wie und mit welchen Materialien wird ein Haus am sinnvollsten gedämmt?
  • Wie können dabei Kosten gespart werden?
  • Welche erneuerbaren Energien kann man einsetzen?
  • Welche Fördermöglichkeiten gibt es?
  • Wie sollten die nächsten Schritte aussehen?

Nutzen Sie die Gelegenheit, um den ersten Schritt zu tun, Ihr Gebäude für eine klimafreundlichere Zukunft vorzubereiten und dabei auch noch Geld einzusparen.

Das Angebot
Gut beraten: Energiesparen“ richtet sich mit dem Gebäude-Check der Verbraucherzentrale an private Eigentümerinnen und Eigentümer von Wohnhäusern. Bei der individuellen Beratung kommt ein neutraler Energieberater zu Ihnen ins Haus und nimmt die Gebäudehülle, die Heizanlage und Energieverbrauchszahlen in den Blick. Er zeigt auf, wo in Ihrem Haus unnötig Energie verloren geht und was Sie dagegen tun können.
Nach dem Termin erhalten Sie per Post einen kurzen Bericht, der die wesentlichen Empfehlungen zu Ihrem Gebäude beinhaltet.

Dauer:   bis zu 2 Stunden
Wert:     Die Beratung hat einen Wert von 247 Euro.
              Ihr Eigenanteil beträgt 30 Euro.

Kampagnenorganisation

2021_folder_gut-beraten_vz_cloppenburg_web.pdf

Weitere Beratungen zur energetischen Sanierung

Beratungsangebote der Verbaucherzentrale

Vor Ort Beratungen

Bei Fragen zu Sanierung, Heizungstausch oder anderen Energiefragen, können Sie sich durch einen zertifizierten Energieberater/ einer Energieberaterin vor Ort daheim beraten lassen. Bei einem Check bei Ihnen zu Hause geht der/die Expert*in auf Ihre Fragen und die Rahmenbedingungen ein und kann Ihnen dann in Form eines Berichts, individuelle Tipps zu Ihren Optionen geben. Dank der Förderung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie liegen die Kosten für die Beratungen bei ca. 30 €. 
Hier finden Sie Angebote der Verbraucherzentrale: verbraucherzentrale-energieberatung.de/beratung/zu-hause/

Online-Vorträge

Die Verbraucherzentrale für Energieberatung bietet zahlreichen Online-Vorträge zum Thema Energie sparen an. So können Sie bequem von zu Hause an Vorträgen von Energiespar-Expert*innen zu vielfältigen Themenbereichen teilnehmen. Daneben gibt es auch zahlreichen Veranstaltungen vor Ort. Für die Teilnahme an den Veranstaltungen ist lediglich eine verbindliche Anmeldung notwendig. 
Eine Übersicht über den Veranstaltungskalender finden Sie hier: verbraucherzentrale-energieberatung.de/veranstaltungen/

 

Förderübersicht von der BAFA

Die Bundesregierung stellt vielfältige Angebote zur Finanzierung von Maßnahmen wie Sanierung und Planung bereit. Dazu gehören u.a.attraktive Kredite und Zuschüsse für die Umsetzung und Planung von effizienteren Gebäuden. Mit dem Förderwegweiser Energieeffizienz des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle, gelangen Sie mit nur wenigen Klicks zu genau der Förderung, die zu Ihrem Vorhaben passt: Förderwegweiser Energieeffizienz der BAFA

 

Beratung bei der Planung und Umsetzung des Vorhabens

Bei energetischen Baumaßnahmen ist gute Planung wichtig. Deshalb lohnt es sich, fach­kundige Unterstützung zu nutzen: Ziehen Sie eine Energie­effizienz-Expertin oder einen Energie­effizienz-Experten hinzu. Diese Unter­stützung benötigen Sie auf jeden Fall, wenn Sie eine Förderung beantragen möchten.

Den passenden Energieeffizienz-Experten für Ihr Vorhaben, finden Sie hier: www.energie-effizienz-experten.de