(E-)CarSharing-Konzept für Unternehmen

Ein Carsharing-Auto kann bis zu zehn private Autos ersetzen.
Ein Carsharing-Auto kann bis zu zehn private Autos ersetzen.

Für den Landkreis Cloppenburg wird ein kreisweites (E-)CarSharing-Konzept vom Planungsunternehmen EcoLibro erarbeitet. Damit wird das zentrale Ziel verfolgt, den Umstieg auf Elektromobilität und den Umweltverbund zu beschleunigen und den CO2-Ausstoß sowie die Pkw-Anzahl im Kreis zu senken.

Um im ländlichen Raum ein flächendeckendes (E-)CarSharing-Angebot schaffen und wirtschaftlich betreiben zu können, benötigt es eine strukturierte Vorgehensweise in Zusammenarbeit mit institutionellen Nutzern, die zum einen eine Grundauslastung des (E-)CarSharing-Systems gewährleisten und zum anderen möglicherweise auch eigene Fahrzeuge in das System einbringen.

Im Zentrum der Konzepterstellung werden die institutionellen Nutzer des (E-)CarSharing-Systems stehen. Hierzu erhalten in einem ersten Schritt zehn Institutionen, Verwaltungen oder Unternehmen die Möglichkeit, ihre betrieblichen Mobilitätsvoraussetzungen und Sharing-Potenziale analysieren zu lassen. Für die vollwertigen Analysen ist je Institution ein Eigenanteil von ca. 2.000 € des ansonsten vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur geförderten Elektromobilitätskonzepts zu entrichten.

Die Verwaltungen von Stadt und Kreis Cloppenburg stehen hinter dem Projekt und werden ebenfalls anhand von Fahrzeugbedarfsanalysen, Wohnstandortanalysen der Beschäftigten sowie von Untersuchungen sonstiger dienstlicher Mobilitätsregelungen auswerten lassen, inwieweit ein vorhandenes (E-)CarSharing-Angebot eine sinnvolle Ergänzung zur Bewältigung ihres betrieblichen Mobilitätsaufkommens sein kann.

Landkreis Cloppenburg Stadt Cloppenburg Autohaus Südbeck EcoLibro GmbH

Klimaschutzmanagement
Lucas Bender
l.bender@lkclp.de

Stefan Sandker
sandker@lkclp.de

Klimaschutzmanagement
Wiebke Böckmann
boeckmann@cloppenburg.de

Projektinitiator
Andreas Raker
andreas.raker@ah-suedbeck.de

Mobilitätsberater
Michael Schramek
Michael.schramek@ecolibro.de

Wirtschaftsförderung
Paul Bauer
p.bauer@lkclp.de

   

Projektmanagement
Robin Knechtel
robin.knechtel@ecolibro.de
Tel. 0170 170 1636